11 Zeichen, daß du endlich den richtigen Partner gefunden hast


27 Jan
27Jan

Jeder wartet auf das spezielle innere Gefühl, zu erkennen, dass jemand der/die Richtige(r) ist. Die Person, mit der man sich gemeinsam ein Leben vorstellen kann – bis man alt und grau ist und tatterich im Schaukelstuhl den Lebensabend verbringt. 

Hat es bisher bei dir noch nicht ganz so funktioniert? 

Fehlte da immer das eine bestimmte (tiefe) Gefühl? 

Manchmal sind es nur die kleinen Dinge, die „NEIN“ sagen.


Hier ein paar Zeichen, wie du erkennst, dass du die Richtige oder den Richtigen gefunden hast:

1. Aus "eins" mach "zwei". 

Beim Frühstück, Mittagessen oder zum Abendessen – du kochst immer für Zwei. 

2. Sie/Er ist immer der erste Gedanke, wenn du aufstehst und wenn du schlafen gehst. 

Gibt es Neuigkeiten, ist die Person, die erste die es erfährt. Tiefe Geheimnisse vertraust du der Person an. Dein Mitteilungsbedürfnis ist sehr groß.

3. Gemeinsame Freizeitplanungen 

Obwohl du vielleicht vorher oftmals für dich die Wochenplanung gemacht hast, scheust du dich nicht deinen Partner mit einzubeziehen. Gemeinsame Wochenenden, Abenden oder Ausflüge werden geplant. Hier geht es nun nicht mehr nur um „mich“, sondern um „uns“. 

4. Meinungsaustausch 

Dir ist es wichtig deinen Partner in Entscheidungen mit einzubeziehen, nach seiner Meinung zu fragen. Wenn du Entscheidungen triffst, ist es dir wichtig nachzufragen, was er davon hält. 

5. Du schaust sie/ihn gerne an 

Du magst es deinen Partner beim Wortwechsel zu beobachten, seine Mimik, seine Augen, Lippen und Gesten bezaubern dich regelrecht. 

6. Auseinandersetzungen machen dir nichts aus 

Du bist der Meinung, dass verschiedene Ansichten auch zu einem positiven Effekt führen kann. Man lernt viel voneinander. Dies muss nicht immer in einem Streit ausufern. Denn mit der richtigen Person muss man nicht immer einig sein. Man will ja kein „JA-Sager“ sein. Das wäre auch viel zu langweilig. Wegen Lappalien muss man auch kein großes Tamtam veranstalten. 

7. Aufmerksamkeiten

Ihr macht euch oftmals kleine Geschenke, dies muss nicht materiell sein, sondern können auch kleine Briefchen bedeuten, Liebesblicke, Umarmungen, Küsse – einfach mal so zwischendurch. Auch ein „fahr vorsichtig“, oder „ich denk an dich“, „brauchst du noch was, ich bring es dir mit“, ist ein Zeichen von Liebe. 

8. Wohlgefühl 

Du fühlst dich vertraut und harmonisch, ein wohliges Gefühl der Harmonie, auch an grauen Tagen. Ein Prozess was dazu führt, dass Liebe wachsen kann. Du kannst es nicht erklären.  Du musst dich nicht verstellen, dich ändern. Du fühlst dich angekommen – wie ein sicherer Hafen, beschützt und verstanden.

9. Kleine Macken seien verziehen 

Klar, findet man irgendwann Kleinigkeiten, die einem an den anderen stören, jedoch stört es dich nicht dermaßen, dass du genervt bist. Ihr findet gemeinsam Lösungen und Kompromisse. Ihr stempelt es als „unwichtig“ ab und konzentriert euch auf schönere Dinge. Manchmal findest du sogar einige Macken „süß“. 

10. Vertrauen 

Du weißt, du kannst dich auf deinen Partner 100%ig verlassen, egal wie schlecht es dir geht oder du Hilfe brauchst. Du weißt er liebt dich, du weißt, er will nur dich, du weißt, ihr werdet glücklich. Dieses Vertrauen ist die Basis für eine langjährige Beziehung. Zweifel gibt es nicht! Hast du Zweifel – bereits am Anfang, höre auf dein Bauchgefühl. 

11. Du hast keine Angst vor der Zukunft 

Diesmal ist alles anders. Früher war es so, dass du Zweifel hattest, wurde es zu eng, hast du dich distanziert. Jetzt ist es so, dass dir der Gedanke an die Zukunft ein friedliches und glückliches Gefühl beschert. Ihr wisst, dass ihr alles schaffen könnt und ihr gemeinsam eure Träume erfüllen könnt. Eine durchaus lebensbejahende und aussichtsreiche Beziehung erwartet euch. Keine Angst, auch, wenn es keine Garantie gibt. Eine Art Garantie gibt es zwar nie, aber die Liebe und das Vertrauen in euch ist EURE BILANZ für eine gemeinsame & glückliche Zukunft. 

FAZIT: Wichtig ist die Liebe, das Vertrauen und Ehrlichkeit. Man kommt immer mal an den Punkt, indem es schwierig wird. Letztendlich ist dieser Punkt nur ein Lernprozess – ein Wachstum indem sich alle Paare befinden. Eine Beziehung ohne Werte kann kein Bestand haben. Eine funktionale Beziehung hält alles aus!  

Ich wünsch euch viel Glück. 

Eure Ramona ©

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.
DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT